Der Mitternachtssachse in Eilenburg

Geschrieben von am 28. Juli 2010 |
Abgelegt unter Aller meechlicher Misd, da is ooch Bollidigg mit dorbei |

„Wo gehdsn hier ausm Barg?“

Nee nee, mir wolldn erschd emma nei – am ledsdn Sonnahmd in de Baderscheune in Eilenburg.

Dorde gabs nämlich widder ma  ä Heileid ( „Highlight“ off angelsäggsich) dor säggsschn Schbrachguldur.

Der de das nuschlnd gefrachd hadd, war dor besoffnen Saggse. Eichndlich heesd der  Olaf Böhme unn schbield die Rolle als „betrunkener Sachse“ schonn seid zwandsch Jahrn.

Drei ma dorgld der um de Bargbangg rum  unn flädsd sich dann neben enne gleene Dame, geschbield von Kiesel Köhler, off genau diese Bargbangg. Unn nu gwadschn  die Beedn iwwor Godd unn de Weld.

Dorr besoffne Saggse glaachd sei Leid iwwor de „Muddi“, midd der er seid 5 Jahrn nich mehr zusammn is unn die er zwandsch Jahre vorgeblich iwwor de Bedddegge gerolld had. De Hochzeid midd dor „Muddi“ war ja ooch blos ä Vorsehn gewesn, weil sei Gumbl, dorr Baul, ihm bei enner Dobbelhochzeid  schdadd dem Saggsn seiner Christine dem Baul seine „Olscha“ undorgeschobn hadd. So was gann ähmd blos im Suff bassiern.

De Dame middn schwarzn Gleed erzähld iwwor ihrn doodn Hund „Strubbi“, ihrn Liebhaber ausm Zergus, vonn dem ihr abhandn gegommner Sohn „Bubi“ schdammd, ihrn ex Chef, „das bleede Schwein“, der ihr ihre Erfindung vormassld hadd.

Erschndewie schdelld sich am Ende raus, dass den Saggn sei „Langer“ unn dor „Bubi“ jedsd zusammn im Nachbarord wohn und dem Saggsn seine Urlobsbeganndschafd Dschiowanni aus Bordugall eichndelich der Erzeucher von der Dame ihrn Sohn „Bubi“ is.

Zwischndurch griggdn die Beeden Durschd unn als dor Saggse mid ä baar Gedränggn zurigg gaam, schmierde de Dame im schwarzn Gleed enne Bemme mid Meddwurschd unn gab dem Saggsn enne Hälfde davon. Am liebsdn häddsch der die andre Hälfde aus dor Hand gerubbd, demm mei Maachn gnurrde middlerweile ooch gands scheen.

Es war awwer ä werglich scheenor Ahmd unn ich habbe mich blos gefraachd, ob de Eilenburcher Beudesaggsn alles von dem besoffnen Saggsn vorschdandn hamm.

 

Ich hädde ja gerne noch ä baar scheene Bilder gegnibbsd, awwer es herrschde Gnibbsschberre.

Wer nu noch ä bissl mehr iwwor den besoffnen Saggsn wissn will unn was der sonsd noch so dreibd, der gann ä ma hier guggn.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.